Sind Online Casinos seriös?

Wie überall gibt es auch hier schwarze Schafe. Aber diese sind leicht auszumachen. Solide Online-Casinos besitzen eine Glücksspiel-Lizenz einer zugelassenen Glücksspielbehörde. Diese berechtigt einen Online-Provider, legale Glücksspiele anzubieten. Glücksspielbehörden sichern zudem einen reibungslosen Spielablauf. Seriöse Online-Betreiber stellen ihren Kunden alle Daten der zuständigen Glücksspielbehörde und die Registriernummer mit Datum auf der Homepage nachlesbar zur Verfügung.

Was sagt eine Glücksspiel-Lizenz aus?

Glücksspielbehörden regulieren neben Spielen im Online-Casino auch staatliche Lotterien und andere Spiele. Sie übernehmen mit der Lizenzvergabe die Verantwortung, dass im Online-Casino Glücksspiele fair ablaufen und transparent sind. Sie vereiteln Kriminalität und Geldwäsche und sorgen dafür, dass minderjährige und gefährdete Spieler geschützt werden. Glücksspielbehörden vergeben nicht nur Lizenzen an ein Online-Casino, sie überwachen diese auch. Der Fokus liegt obendrein auf dem Spielerschutz. Online-Casinos wie Wunderino, Energy Casino oder ComeOn verpflichten sich auf ihrer Webseite zum „verantwortungsvollen Spielen“. Dazu gibt es für gefährdete Spieler mehrere Möglichkeiten, ihr Spielverhalten zu kontrollieren und zu planen.

Daneben stellt die Regulierungsbehörde Regeln auf, damit auch die Sicherheit des Spielguthabens gewährt bleibt. Das bedeutet, dass ein Online-Betreiber genug Rücklagen aufweisen muss, damit Auszahlungen nicht in Rückstand geraten. Zudem müssen Einzahlungen umgehend gutgeschrieben werden.

Es werden Daten zu allen Spielrunden erfasst, die der Online-Betreiber unverzüglich an die zuständige Regulierungsbehörde weiterleiten muss. Zudem werden Spielabläufe ermittelt, sodass sichergestellt wird, dass keine Manipulationen an den Spielautomaten ablaufen.

Bekannte Glücksspielbehörden

Deutsche Spieler werden in Online-Casinos meist folgende Glücksspielbehörden vorfinden:

  • Malta Gaming Authority (MGA) ist eine europäische Lizenz aus Malta
  • UK Gambling Commission ist eine europäisch-britische Lizenz
  • Gibraltar Regulatory Authority ist eine europäische Lizenz aus Gibraltar
  • Regulierungsbehörde Schleswig-Holstein ist eine deutsche Lizenz
  • Curacao Gaming License ist eine nicht-EU Lizenz

Spielautomaten

Im Mittelpunkt der meisten Online-Casinos stehen die Spielautomaten. Sie sind schillernd, haben fröhliche Sounds, und durchdringende Jingles lassen auf einen Gewinn hoffen. Zudem ist das Handling einfach und sie bringen jede Menge Spaß. Meist genügen schon wenige Cents, um im Spiel zu sein. Kunden müssen sich lediglich in einem Online-Casino wie Dunder, Karamba oder Mr. Green registrieren und augenblicklich können die Walzen gedreht werden.

Der Zufallsgenerator — hängt er vom Zufall ab?

Das fragen sich viele Spieler: Ist es wirklich Zufall oder werden die Slots vom Betreiber beeinflusst? Das Schlüsselwort heißt „RNG (Radom Number Generator) — Zufallsgenerator“. Dieser gewährt, dass Spielverläufe tatsächlich zufällig ablaufen. Bei jedem Spin, den der Spieler veranlasst, läuft der „RNG“ im Background mit. Er erzeugt pro Minute sehr viele zufällige Impulse.

Wenn ein Spieler den Start-Button am Automaten drückt, werden die Walzen angekurbelt. Solange bis ein „Auslöser“ die Walzen an einem bestimmten Punkt zum Halten bringt. Hat der Zocker Glück, ist es gerade dieses Modul, welches einen Treffer generiert und den Spieler einen Gewinn kassieren lässt. Da nur ein Teil mit Gewinnmöglichkeiten besetzt ist, verläuft der Rest ins Nichts.

Der Zufallsgenerator ist mit zufälligen Variablen und Algorithmen verknüpft. Online-Betreiber können daher den Ausgang eines Slotspiels nicht beeinflussen. Zudem wird der Radom Number Generator von zuständigen Behörden überwacht. Es ist also ganz einfach: Hat der Spieler Glück, dann gewinnt er. Hat er Pech, dann verliert er. Daher der Name Glücksspiel.

Fazit

Zocker, die sich im Online-Casino mit einer gültigen Glücksspiellizenz registrieren, können sicher sein, dass der Online-Betreiber seriös ist, da er alle auferlegten Regeln der Regulierungsbehörde einhalten muss. Das bedeutet, dass auch die Automaten nach Vorschrift laufen.